Aktuell

Samstag, 09.03. 2024, Schloss Ritzebüttel

MAËL LE FRÊNE 

entstammt einer hugenottisch-jüdischen Künstlerfamilie. Nach dem Abitur studierte er zunächst Kunst, wechselte dann aber zur Musik und zur Literatur. Er schrieb und veröffentlichte Gedichte und Kurzgeschichten, verfasste philosophische Essays für die Schopenhauer-Gesellschaft und hielt Vorträge in Frankfurt, Hamburg und München. Er war Oberspielleiter, künstlerischer Leiter, Hochschuldozent und Festival-Intendant. Sein kompositorisches Schaffen umfasst Ballette, Sinfonien, Konzerte, Lieder und Instrumentalmusik; sein dramatisches Schaffen Musicals und Theaterstücke; sein literarisches Schaffen Lyrik, Essays, Romane und Erzählungen. 

LAUT UND LEISE 

erzählt uns eine fiktive Tragikomödie von der Erfindung des Klaviers, des Fortepiano, und seinem vermeintlichen Schöpfer Bartolomeo Cristofori, seinem ungemein talentierten Gesellen Giovanni Ferrini, Instrumentenbauer aus Parma, sowie dessen Chronist Scipione di Maffei, seines Zeichens stadtschreibender Journalist. Es ist die Geschichte eines verkannten Genies im barocken Florenz des aufblühenden achtzehnten Jahrhunderts, in welchem schöne Künste, pralle Lebenslüste, aber auch Intrigen und gesellschaftlich bedingte Zwänge vorherrschten. Fürwahr eine italienische Geschichte. G 

 

Mathias Christian Kosel  spielt und liest aus der Novelle von Maël Le Frêne, 9. März, 19.30h Schloss Ritzebüttel Cuxhaven


Aktuell

MareMusiFestival 2024

Zum dritten Mal wird vom 16. Mai bis 19. Mai 2024 das MareMusikFestival am Pfingstwochenende in Cuxhaven stattfinden. Insgesamt sind acht Konzerte geplant. Eines davon gibt ein Weltstar. Das MareMusikFestival 2024 verspricht ein Wochenende voller Musik, Tanz und Kultur. Die Organisatoren um den künstlerischen Leiter Mathias Christian Kosel haben in den vergangenen Monaten ein Programm entwickelt, das die unterschiedlichsten Musikgeschmäcker anspricht. Liebhaber klassischer Musik kommen genauso auf ihre Kosten wie Jazz- und Tangofans. Kurdirektor Olaf Raffel: "In diesem Jahr haben wir uns besonders bemüht, ein Programm zusammenzustellen, das die faszinierende Vielfalt der Musik feiert und ein unvergessliches Erlebnis für unsere Besucher schafft." 



THRENODY FOR A HERO


IN MEMORIAM STEPHEN GOULD  
† 19.9. 2023

Zum Tode der Heldentenorlegende  Stephen Gould wurde mein Streichquintettsatz "Trauermusik für einen Helden"  am 27. November 2023 in der Villa Wahnfried im Beisein von Katharina Wagner und international geladenen Gästen uraufgeführt. 
In Erinnerung an einen wunderbaren Künstler und Menschen.





MareMusikFestival 2023


Mit den Programmen des Festivals folgen wir unserem Konzept, regionale mit überregionalen Angeboten zu verbinden, junge und ältere Menschen für Musik zu begeistern, indem wir Populäres mit Unbekanntem kombinieren und klassische mit modernen Klängen vereinen. Mit Instrumental-, Orchester- und Vokalmusik bis hin zu Swing und Jazz werden wir Ihnen, regelmäßig zu den Pfingstfeiertagen, einen bunten musikalischen Strauß binden. 
Wir freuen uns auf Sie!



The Steinway 8x8 Event

Nach Wochen des Arrangierens für acht Flügel,  dem Komponieren der Trailer-Musik, Proben, Performance für internationale Händler und VIPs mit sieben wunderbar talentierten jungen Künstlern,  danke ich allen, die auf die Kraft vertraut haben, die mit uns war!

MareMusikFestival

Am 4. Juni startete das
1. MareMusikFestival
mit einem Festkonzert 
in der Kugelbake-Halle 
und einem Nachmittag
im  neuen  Brunnenhof.

RECORDING SESSION

THE CALL für 2WEI MUSIC 
in den TELDEX STUDIOS Berlin

KONZERT

Private Concert, Geburtstag und Jubiläum


Steinway Artist Mathias Christian Kosel spielte bei Steinway & Sons Hamburg uns las aus seinem Roman vor. Es war ein gelungener Abend!

KONZERT

Am 5. Dezember lassen zum letzten Mal für dieses Jahr „Musiken in Kirchheimbolanden“ aufhorchen. Zum Abschluss dieser ersten Kammermusikreihe, zu der Lydia Thorn Wickert als Organisatorin die Klavierreihe „Junge Stars der Klassik“ ausgeweitet hat, begeben sich Mathias Christian Kosel (Klavier) und Daniel Draganov (Violine) auf eine musikalische Reise mit Beethoven, Brahms, Kosel, Swing, Tango, Klezmer- und Puszta-Klängen.

Rêverie

A little pièce written for daydreaming on the piano.

4th Symphony

"JEWISH"

In den letzten Wochen habe ich meine 4. Symphonie beendet, die auf meinem Roman  "Das Lied der Amsel" basiert. Deshalb nenne ich sie die "Jüdische". Sie ist dem Gedenken all jener gewidmet, die in einer grausamen Welt gestorben sind, aber niemals in unseren Herzen.


3rd Symphony

"ORLANDO"

Im Frühjahr 2021 entstand meine Dritte Symphonie. Es ist ein Stück in zehn ineinander übergehenden Sätzen, basierend auf Madrigalen und Motetten von Orlando di Lasso. Und so heißt sie auch: "Orlando". Dieses Werk ist dem Ensemble "Vocalion" gewidmet.

Messe Solitude

Missa di Solitudine
per Trombe, Archi, Altus, Coro e Organo

Ein geistliches Werk, entstanden in Zeiten 
der Pandemie und ihrer Auswirkungen

Piano Concerto

Dieses Konzert für Klavier und Orchester, das während des Lockdowns 2021 geschrieben wurde, leitet sich von meinem Konzert für zwei Klaviere ab, das 2019 entstanden ist. Hier ist ein Layout dazu.

Concerto For Two Pianos

THE MAKING OF

Eine Musik-Doku über die Entstehung des 
Konzertes für zwei Klaviere und Orchester
mit Clara und Marie Becker und dem Komponisten.

Schloss Ritzebüttel

Mathias Christian Kosel spielt und liest aus

Das Lied der Amsel

mit Emanuel Meshvinski, Violine

20. August 2020 – Beginn 19.30 Uhr

Im Schloßgarten.– 27472 Cuxhaven

Leipziger Buchmesse 2020 online

Das Lied der Amsel

erzählt von der verbotenen Liebe einer sechzehnjährigen Schülerin zu einem jüdischen Waisenjungen vor dem Hintergrund des sich unaufhaltsam wandelnden Deutschlands in einer Kleinstadt an der Nordseeküste, ein Jahr vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges.
Es ist zugleich eine Geschichte über Familie und Tradition, über die verborgene Seele der Natur und die unerschöpfliche Kraft der Musik.